BALIK – Fass - und Containerabfüllanlage

Ausführungsbeispiel
Abfüllsäule für 4 Stk. Fässer á 200 dm³ auf einer Palette

Ausführung:

Verwendeter Werkstoff komplett Edelstahl Wkst. 1.4301
Ex - Schutz:
Ex II B T 3
Bestehend aus:
 Fußplatte Fußplattengröße: 600 x 600 / 15 mm
 Säule: Säulenhöhe 2 300 mm
Schwenk-Kopf mit pneumatisch betätigter Feststellbremse
 Ausleger: Schwenkbereich 180°, max. Auszuglänge des Abfüllventils: 1 500 mm, Abfüllventil befestigt auf Auslegerwagen.
 Auslegerwagen: Horizontal-Verstellung mittels Handkurbel und Kettentrieb, Auslegerwagen pneumatisch gebremst in Abfüllposition.
 Abfüllventil für Grob-Feinstrom-Steuerung, elektropneumatisch (Ex-Ausführung) gesteuert, über eine Waagensteuerung.
Abfüllventil wird über einem Vertikalschlitten 200 mm beim Dosievorgang abgesenkt (Unterspund-Abfüllung)
Abfüllventil - Nennweite DN 32
Produkt-Schlauchanschluß DN 50 (2")
Füllrohrhöhe max. 1 800 mm, min. 600 mm
 Bedien-Paneel - EX-Ausführung befestigt am Ausleger
Start / Stop - Funktion
 Luftanschluß: Nennweite 10, Druck 5 bar
Luftverbrauch: minimal (zu vernachlässigen)

STEUERUNG ZU ABFÜLLSÄULE

· Schaltelemente eingebaut in einem Edelstahl-Schaltschrank inkl.  WAAGE - Relaisbox.

· Klemmleisten, Sicherungen, Ventilsteuerung, Bremssteuerung
Relaisbox zur Waagensteuerung:

Trennschaltverstärker mit eigensicherem Eingang nach DIN 19234 / NAMUR und nicht eigensicherem Ausgang für weitere Verschaltung.

Sicherheitsbarrieren mit eigensicheren Ausgängen, inkl. Spannungsversorgung.

· Strom-Anschluß : 220 V / 6 A

· Der Schaltschrank wird außerhalb der EX - Zone montiert

 

Grundriss